Schwere Unfälle am Stauende

Ein Toter und ein Schwerverletzter auf der A 3 – Kleinere Glatteisunfälle

Deggendorf. Mehrere Unfälle haben sich am Montag in und um Deggendorf ereignet. Die Fahrbahnen waren zum Teil spiegelglatt. Nicht so auf der A 3. Dort passierten zwei Unfälle am Stauende. Im Bereich der Passauer Verkehrspolizei starb ein Mensch, auf Deggendorfer Gebiet wurde ein weiterer schwer verletzt. Es kam zu Staus und Behinderungen. Auf der Facebookseite der Kreisbrandinspektion war zu lesen: "Aufgrund der vielen Unfälle heute Morgen warnen wir vor Straßenglätte. Bitte aufpassen!" Doch zumindest bei den Glatteisunfällen kam niemand ernsthaft zu Schaden. Kurz nach 6 Uhr ging der erste Ala...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.