Umschlag per Schiff und Bahn legt deutlich zu

Deggendorf. Der Güterumschlag im Hafen per Schiff und Bahn hat in den ersten neun Monaten des Jahres gegenüber 2018 um 15 Prozent auf knapp 375000 Tonnen zugelegt. Das entspreche etwa 20000 Lkw-Ladungen, rechnete Werkleiter Christian Hantke in der jüngsten Sitzung der Zweckverbandsversammlung vor. Der Umschlag per Schiff betrug 170000 Tonnen (plus 14,9 Prozent). Die Donau war laut Hantke im ersten Halbjahr gut schiffbar, der Main-Donau-Kanal wegen Schleusenreparaturen im Frühjahr aber wochenlang gesperrt. Von Juli bis September war die Donau wegen niedriger Wasserstände oft nur eingeschränkt s...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.