IN SERIE: Tipps für Internetsicherheit

Abgesichert beim SurfenNach Möglichkeit sollte man virtuell surfen", sagt Günther Nebel von der Polizeiinspektion Deggendorf. Er schlägt dafür den kostenlosen "Browser in the Box" vor, der auch bei Firmen und Behörden zum Einsatz kommt. Er schafft eine sichere Umgebung zum Surfen im Internet – indem sozusagen eine Kopie des Computers erstellt wird. Diese Kopie ist dann zwar für Hacker und Viren angreifbar, sobald der Nutzer den Browser aber wieder schließt, ist alles weg – und der "reale" PC bleibt verschont. Der "Browser in the Box" funktioniert ansonsten wie ein normaler Browse...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.