Aus für Tempopackerl und Lutscher

Apotheken dürfen zu rezeptpflichtigen Medikamenten keine Geschenke mehr geben

Deggendorf. Ein Packerl Tempo, eine Handcreme, ein Duschgel oder auch mal Baumkuchenspitzen oder ein goldenes Engerl als Deko: Wer öfter in der Apotheke einkauft, der weiß: Die Apotheker lassen sich meist nicht lumpen, geben gerne das eine oder andere Präsent dazu. Damit ist jetzt allerdings Schluss, zumindest was die Abgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten angeht. Präsente dürfen nur noch bei allen anderen Einkäufen dazu gegeben werden. Und das bedauern auch viele Deggendorfer Apotheker. Trixi Resch ist Apothekerin in der Marien-Apotheke. Sie ist in Deggendorf vor allem für ihr breites Wiss...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.