Den Zauber gekonnt entfaltet

Markus Rupprecht auf der Rieger-Orgel in St. Martin

Deggendorf. "Vom Dunkel ins Licht" ist das erste Konzert an der Rieger-Orgel der Pfarrkirche St. Martin überschrieben gewesen. Es wäre jedoch zu banal für Markus Rupprecht gewesen, anfangs dunkle, gedämpfte Stücke zu wählen und sich dann zu den fröhlichen hinzuspielen. Der Regensburger Organist wählte vielmehr Stücke, die in sich diese Spannung tragen und jeweils auf ihre eigene Weise damit umgehen. Damit nahm er allerdings trotzdem die Sehnsucht der Menschen nach dem Licht in den dunklen Wintermonaten auf, worauf Stadtpfarrer Franz Reitinger in seiner Einführung hinwies. Seine Auswahl hat Rup...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.