Die Bierzeltmusikanten spielen vegetarisch

Die Deggendorfer sind am 26. Januar in der Stadthalle zu hören – Karotten-Klarinette ist heuer der Clou

Deggendorf. Hund’ sans scho, die Bierzeltmusikanten. Zum siebten Mal in Folge laden die überregional bekannten Deggendorfer am Samstag, 26. Januar, um 20 Uhr zu einem großen Konzert in die Stadthalle ein. Jedes Mal mit Eigenkompositionen, neuen Stücken und einem Clou. Heuer werden – passend zum Programmtitel "Brotzeit" – live auf der Bühne Klarinetten aus Gäiwe Ruam (Gelben Rüben) gebohrt und gespielt. Der Klang ist überraschend gut. Stefan und Alfons Winhart, Dieter Schopf und Franz Sprenzinger sind quasi das Herz der Bierzeltmusikanten. Als sie vor sieben Jahren zum erst...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.