Farbzeichnungen in der Galerie Pasquay

Peter Köppl stellt ab Mittwoch, 16. Januar, 50 seiner Werke aus

Deggendorf. "Farbzeichnungen" – diesen schlicht-kokettierenden Titel trägt die neue Ausstellung des Passauer Künstlers und pensionierten Studiendirektors Peter Köppl. Sie beginnt am Mittwoch, 16. Januar, um 19 Uhr in der Galerie Pasquay an der Stadtmauer 14. Der Eintritt zu Vernissage und Präsentation ist frei. Gezeigt werden 50 abstrakte Exponate in unterschiedlichen Formaten. Köppls minimalistisch geführter Strich und seine spürbar werdende experimentelle Lust auf Freisetzung dynamisch-dialektischer Energien prägen das originelle, zeichnerische Programm des jahrzehntelangen Kunsterzie...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.