Auf Lichterweg gemeinsam durch die Krise

Wieder coronakonforme Alternative statt Markt – "DorfWirtschaft" Asten kann nicht wie geplant unterstützt werden

Asten. Das Licht einer Kerze ist immer schon ein Zeichen für Solidarität und Mitgefühl gewesen. Aber auch für Hoffnung, Besinnlichkeit und innere Einkehr. Und von allem ein bisschen wollte die Dorfgemeinschaft aus Asten schenken, als sie im Corona-Winter 2020 den ersten "Liachtlweg" entlang des Eiszeitrundwegs errichteten – mit großem Erfolg. In diesem Jahr wollten die "Dorfwirtschaft"-Genossenschaft, Vereine, Pfarrei und Projektgruppe mit der Wiederholung der Aktion gerade die Solidarität in den Vordergrund stellen. Solidarität zur "DorfWirtschaft" und Wirt Manuel Fuchs, der mit Einfüh...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.