Landtausch in Ecketsberg abgeschlossen

Verbesserung der Agrarstruktur durch Zusammenlegung von Grundstücken erreicht

Burgkirchen. Das Amt für ländliche Entwicklung Oberbayern hat der Gemeindeverwaltung Burgkirchen mitgeteilt, dass der von Landwirten beantragte freiwillige Landtausch in Ecketsberg abgeschlossen wurde. Das gab Bürgermeister Johann Krichenbauer in dieser Woche im Bauausschuss bekannt. Weil dieser Wechsel von Grundeigentümern unter den Fittichen des Amtes für ländliche Entwicklung erfolgen könne, blieben den Landwirten Grunderwerbsteuer und Notargebühren erspart, erklärte der Bürgermeister. Nach dem Erlass der Münchner Behörde erfolgte der freiwillige Landtausch in Ecketsberg mit folgenden Partn...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.