Neue Trinkwasserleitung und Glasfaserkabel

Wirtschaftliche Verlegeart in einem Arbeitsgang – Staatsstraße 2107 wird unterquert

Burgkirchen. Von der Staatsstraße 2107 können Autofahrer in diesen Tagen nicht hinter dem Peterhof in Richtung Pirach abbiegen, denn eine Baustelle des Wasserwerks Burgkirchen versperrt den Weg. Die Erneuerung der Hauptwasserleitung, die bereits Anfang März mit Vorarbeiten zwischen den Anwesen Stölzl und Kothreit begann, dann Ende März mit dem Einpflügen von Leitungen auf dem Eschelberg fortgesetzt wurde, erreicht jetzt die Staatsstraße 2107. Auf beiden Seiten der Staatsstraße wurde in dieser Woche mit Baggern Erdreich ausgehoben, so dass am Montag ein Stahlrohr mit einer hydraulischen Presse ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.