Städtebauliche Euphorie vor 50 Jahren

Beredtes Zeugnis davon legt ein Modell des Burgkirchner Ortsteils Holzen ab, das immer noch im Rathaus existiert

Burgkirchen. Im Alztal war vor einem halben Jahrhundert viel im Fluss. Die Dynamik wurde aus drei Quellen gespeist: Wirtschaftlicher Aufschwung, Zuzug und kommunalpolitische Umwälzungen. Dabei kam es nach dem Erlebnis des deutschen "Wirtschaftswunders" zu einer regelrechten Planungseuphorie. Was viele nicht (mehr) wissen: Ein beredtes Zeugnis davon legt ein hölzernes Modell des Burgkirchner Ortsteils Holzen ab, das nach einem halben Jahrhundert immer noch im Rathauskeller vorhanden ist. Gerade am Beispiel des Ortsteils Holzen wird deutlich, wie stark vor etwa 50 Jahren der Optimismus war #ndas...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.