Sterben wird teurer

Kostendeckungsgrad der Gemeindefriedhöfe bei 35 Prozent – Friedhofsgebühren müssen deutlich erhöht werden

Burgkirchen. Die Friedhofsgebühren sind im Rathaus Burgkirchen neu kalkuliert worden. Daraus entstand eine neue Gebührensatzung für beide Friedhöfe (auf der Oberen Terrasse in Burgkirchen und auf dem Margarethenberg). Der Gemeinderat hat die neue Satzung "abgesegnet". Bürgermeister Johann Krichenbauer erinnerte die Ratsmitglieder in der jüngsten Sitzung daran, dass die alte Friedhofsgebührensatzung aus dem Jahr 2004 stammt. In den vergangenen 17 Jahren habe es keine Gebührenanpassung gegeben. Damit sei der Kostendeckungsgrad der Gemeindefriedhöfe auf 35 Prozent gesunken. "Folglich sind wir jet...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.