Nachverdichtung ermöglicht

Bebauungsplan wird geändert – Mehrfamilienhaus darf gebaut werden

Burgkirchen. Der Gemeinderat hat das seit Dezember 2019 laufende Änderungsverfahren zum Bebauungsplan Nummer fünf "Gendorf West" für das Grundstück an der Ecke Eibenweg/Forststraße nach Abwägung nochmals eingegangener Stellungnahmen nunmehr abgeschlossen. Die Änderung betrifft das rund 1000 Quadratmeter große Grundstück Forststraße 29. Bürgermeister Johann Krichenbauer gab bei der jüngsten Sitzung bekannt, eine Anliegerversammlung sei mit ausführlichen Erläuterungen durchgeführt worden und der Entwurf des geänderten, aus dem Jahr 1979 stammenden Bebauungsplans sei nochmals öffentlich ausgelege...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.