Wo sich Kanal und Fluss kreuzen

Ungewöhnliches Bauwerk rund 100 Jahre alt – Kanalwasser fließt durch Düker unter der Alz hindurch

Hirten. Mit dem Stauwehr an der Alz bei Hirten kann kein Einfluss auf Hochwasser genommen werden. Den Alzwerken der Wacker-Chemie ist es nicht möglich, die Wehranlage als Hochwasser-Puffer einzusetzen. Wie weit sich der Wasserstand des kleinen Stausees auf das Grundwasser auswirkt, weiß niemand genau, weil die Grundwasserströme parallel zum Fluss verlaufen. Mit regelmäßiger Wartung tun die Alzwerke alles dafür, damit gerade im Hochwasserfall die moderne elektronische und elektrische Technik sowie im Notfall auch die alte Mechanik einwandfrei funktionieren. So werden die so genannten Wehrschütz...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.