Eines der schwierigsten Jahre für die Feuerwehr

Kommandant zieht in der Jahreshauptversammlung Bilanz – 112 Einsätze – 1689 Stunden

Garching. "Das Jahr 2017 war wohl eines der schwierigsten seit dem Bestehen der Feuerwehr in Garching." Mit diesen Worten begann 1. Kommandant Wolfgang Buchner seinen Aktivenbericht in der Jahreshauptversammlung in der Alten Turnhalle (wir berichteten). 1689 Einsatzstunden bei 112 Einsätzen, das ist die kurz zusammengefasste Bilanz des Jahres. Während sich die erste Jahreshälfte eher ruhig gestaltete, hatte es die zweite in sich. Zahlreiche kleinere technische Einsätze, Beseitigungen von Ölspuren und Alarmierungen bei Verkehrsunfällen wurden abgearbeitet. Doch am schwierigsten waren für die Ak...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.