Grabgesteck zerstört

Burghausen. Mit "Störung der Totenruhe" ist die Meldung der Polizei Burghausen überschrieben. Ganz so dramatisch wie auf den ersten Blick anzunehmen, ist die Sache aber nicht, wenngleich trotzdem ärgerlich für die Betroffenen. Zwischen 13. und 20. November hat ein Unbekannter ein Grabgesteck eines Familiengrabes des Friedhofes an der Tittmoninger Straße in Burghausen beschädigt, informiert die Polizei. Der Schaden liegt im mittleren zweistelligen Bereich. Wer dazu Beobachtungen gemacht hat, der soll sich bei der Polizei Burghausen unter    08677/96910 melden. − red


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.