Die Fuchsschützen sind 100 Jahre alt

Jubiläumsfeier in St. Johann mit vielen Auszeichnungen und Ehrungen

Burghausen. Mit vielen Gästen haben die Fuchsschützen am Samstagabend das Jubiläum ihres 100-jährigen Bestehens gefeiert. Dem voraus ging ein Gottesdienst mit Pfarrer Erwin Jaindl, den dieser zusammen mit den Schützen in der Kapuzinerkirche St. Anna zelebrierte. Anschließend zog die Festgesellschaft ins Gasthaus St. Johann, das bereits seit dem Jahr 1974 das Heimatlokal des Vereins ist. Die Klosterschützen aus Raitenhaslach, die Burgschützen und die Eintracht aus Burghausen, SV Wacker Schützen, die Partei der Freien Demokraten und der Rauchclub folgten der Einladung gerne. Ebenso feierten als ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.