Marihuana geschmuggelt

Kirchdorf. Ein Niederländer, der unter Drogeneinfluss Betäubungsmittel nach Deutschland einführt, hat am Mittwochabend die Burghauser und Simbacher Grenzfahnder beschäftigt, die gemeinsam auf der B12 am Parkplatz Seibersdorf Ausreisekontrollen durchführten. Bei der Kontrolle des Autos mit niederländischer Zulassung hatte sich beim Fahrer der Verdacht des vorherigen Konsums von Betäubungsmitteln ergeben. Bei der Befragung räumte er ein, dass er jeden Tag nach der Arbeit Marihuana konsumiere. Weiter hatte er erklärt, dass er im Gepäck auch Marihuana mitführt. Im Koffer konnte schließlich eine ge...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.