"Sollten vormachen, wie es geht"

Teil zwei der Serie "177" über das Ecker-Binder-Haus in den Grüben – Notsicherung und ein Blick in die Zukunft

Burghausen. Es war sprichwörtlich fünf vor zwölf, als sich die Stadt Burghausen 2016 entschied, das Grübenhaus 177 zu kaufen und damit zu erhalten. Massive statisch-konstruktive Probleme habe es gegeben, berichtet Stadtplaner Manfred Winkler. Und die galt es zuvörderst zu lösen. Dazu kam: Es ging nass rein, und die Nässe macht das Gebäude kaputt. Doch ehe lecke Stellen abgedichtet und Balken eingespreizt und die Last somit wieder auf die Außenmauern verteilt werden konnte, brauchte es umfangreiche Voruntersuchungen, die bis 2018 andauerten. Ein Restaurator nahm die Wandoberflächen, die teils a...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.