Weltgästeführertag: Festakt fällt aus

Führungen zu "Mit Leib und Seele" finden aber statt – Vertreter des Bundesverbandes wird erwartet

Burghausen. Sie hatten sich so darauf gefreut – und sie hatten Großes geplant. Doch wegen der stetig steigenden Coronazahlen müssen die Burghauser Gästeführer nun das Programm des Weltgästetags, der für 19. Februar angesetzt ist, stark eindampfen. Erstmals wäre heuer die Salzachstadt am Zug gewesen und hätte die Auftaktveranstaltung des Bundesverbandes BVGD mit einem Festakt ausgetragen. Die Aula des Kurfürst-Maximilian-Gymnasiums war bereits reserviert. Die Einladungen, für die Angelika Jilg, die Vorsitzende der Gästeführer Burghausen, und ihr Team bereits Infos und Fotos zusammengeste...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.