Eisplatz noch in der Schwebe

Burghausen. Gleich zweimal war der geplante Eisplatz vor dem Bürgerhaus am Mittwoch Thema in städtischen Gremien, die ja jeweils mit unterschiedlichen Stadtratsmitgliedern besetzt sind. Im Bauausschuss fragte zunächst Norbert Englisch (SPD) danach. Im anschließenden Hauptausschuss Doris Graf (SPD). Beide Male antwortete Bürgermeister Florian Schneider, dass er "hin und hergerissen" sei. "Ich würde ihn gerne aufstellen." Aber es bräuchte in jedem Fall eine Zugangsbeschränkung. In den nächsten Tagen werde man überlegen, ob und wie das bewerkstelligt werden kann und ob es in der aktuellen Situati...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.