"Kurzfilm, mon amour"

14 Werke werden am 23. Oktober im Ankersaal gezeigt

Burghausen. "Kurzfilm, mon amour" heißt es am 23. Oktober ab 20 Uhr zur Kurzfilmnacht im Ankersaal. 14 Filme in drei Blöcken zeigen bis Mitternacht die Bandbreite der aktuellen, internationalen Kurzfilmproduktionen – von dramatisch bis witzig, von faszinierend bis gruselig. Der Kurzfilm ist das Experimentierfeld für den Filmnachwuchs. Er ist eigenwillig und überraschend. Er unterhält und informiert. Er ist so spannend wie fantasievoll. Er traut sich, was sich der Langfilm oftmals nicht traut. Einfach gesagt: Der Kurzfilm ist eine der vielfältigsten Arten, Geschichten zu erzählen. Und au...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.