Zwei Kirchenchöre in Harmonie vereint

Zehn Jahre Kantorei Burghausen-Burgkirchen – Gemeinschaft auch in Zeiten von Corona gepflegt

Burgkirchen. Seit zehn Jahren bereichert die Kantorei Burghausen-Burgkirchen Gottesdienste mit mehrstimmigem Chorgesang; zu Gehör gebracht werden Stücke der traditionellen wie auch der modernen Kirchenmusik. Mittwochs von 19:30 bis 21 Uhr übt Gudrun Brust mit den Sängern mal schwungvolle und fröhliche, mal besinnliche Stücke ein, um sie in Burghausen und Burgkirchen in Gottesdiensten erschallen zu lassen. Bei der Kantorei Burghausen-Burgkirchen handelt es sich um eine Vereinigung zweier Chöre, die jeweils wesentlich älter sind als zehn Jahre. Hier ein kurzer Blick in die Vorgeschichte: Als im ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.