Auf Flussreise durch Portugal

"Eine Stadt geht auf Reisen" durfte nach zweimaliger Verschiebung starten

Burghausen. Aller guten Dinge sind drei. Nachdem der Trip nach Portugal im Rahmen von "Eine Stadt geht auf Reisen" zweimal verschoben wurde, brach vor kurzem eine 23-köpfige Burghauser Delegation zu der achttägigen Reise auf. Der Weg führte sie nach Porto und dort nach einer ersten Stadterkundung auf ein Flusskreuzfahrtschiff. Unter der fachkundigen Organisation und Begleitung von Altbürgermeister Hans Steindl, startete das Programm am nächsten Tag flussaufwärts ins bekannte Douro-Flusstal mit fünf Staustufen und einem Höhenunterschied von fast 50 Metern bis zur spanischen Grenze. Das Gebiet w...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.