Joseph Beuys – Die unsichtbare Skulptur

Johannes Stüttgen am Samstag, 2. Oktober, an den unvergessenen Bildhauer und Aktionskünstler

Traunreut. Als der Bildhauer und Aktionskünstler Joseph Beuys 1982 in Kassel zur documenta 7 die erste von "7000 Eichen" pflanzte, startete er ein utopisch anmutendes Gesamtkunstwerk von ungekannter Dimension. Entgegen aller Widerstände konnte mit Hilfe zahlreicher Spenden 1987 zur documenta 8 die letzte Eiche gesetzt werden. Johannes Stüttgen erinnert in seinem Vortrag am Samstag, 2. Oktober, 15 Uhr, im Veranstaltungszentrum k1 an den unvergessenen Joseph Beuys. Der anschließende Kunstspaziergang führt entlang von sieben Eichenpflanzungen ins Museum DASMAXIMUM KunstGegenwart. Nur der Mensch k...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.