Bekennerschreiben nach Kadaver-Aktion

Militante Bewegung ALF will hinter dem Vorfall stecken − Besteht Zusammenhang mit Jagdattacken?

Burghausen. Tote Hühner bei McDonald’s sind eigentlich nicht ungewöhnlich, zumindest nicht in zerstückelter und panierter Form. Die rund zwei Dutzend Kadaver aber, die vor zwei Wochen an der Außenfassade des Burghauser Schnellrestaurants zu sehen waren, fallen aus dem gewohnten Raster – schließlich hingen die gerupften Tierkörper an Schnüren aufgereiht vom Vordach (Anzeiger berichtete). Fehlten anfangs konkrete Hinweise zu den Hintergründen, so liegt seit Donnerstag ein Bekennerschreiben vor. Die Unterzeichner ordnen sich dabei derselben Tierrechts-Initiative zu, die auch hinter ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.