Sturzbetrunken gestürzt

Emmerting/Mehring. Einen wortwörtlich sturzbetrunkenen Radfahrer hat die Polizei nach einem Unfall aus dem Verkehr gezogen. Wie es gestern hieß, war der 55-jährige Burgkirchner am Samstag gegen 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad am Hohenwarter Berg Richtung Burgkirchen unterwegs, als er an der Kreuzung nach Emmerting abbiegen wollte, dabei aber die Kontrolle über sein Rad verlor und stürzte. Zwar kam er mit Schürfwunden und einer Platzwunde davon, dennoch droht ihm erheblicher Ärger: Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein Atemtest ergab mehr als 2,5 Promille. Den 55-J...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.