Wunsch nach Beteiligung

Emmerting. Straßenreferent Josef Fellner hat in der jüngsten Emmertinger Gemeinderatssitzung moniert, dass er im Rahmen seiner Funktion gern bei der Festlegung von Straßenquerungen durch Strom- oder Gasleitungen mit dabei sein würde, um gemeinsam mit den ausführenden Baufirmen die schonendsten und fahrbahnverträglichsten Trassen zu finden. Er führte dazu ein jüngstes Negativbeispiel in der Oberen Dorfstraße an, wo zwei Straßenquerungen durch den Leitungsbau für Bodenwellen sorgen würden. Von regelrechten Sprungschanzen sprach Fellner, der aktuell noch weiteren Handlungsbedarf sieht: So in Form...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.