Das Bollwerk wird 50

Am 10. Juni 1971 wurde die heutige Salzlände eingeweiht – Zum runden Geburtstag steht die Generalsanierung an

Burghausen. Mit der Beziehung zwischen Stadt und Salzlände ist es so eine Sache. Den Autofahrern ist die Uferstraße meist zu eng, Anliegern zu laut und zu stark befahren. Ganz zu schweigen von der Optik – schließlich würden mit Blick auf den Stahlbeton-Zweckbau wohl nur die Wenigsten von einer architektonischen Schönheit sprechen. Und doch hat die Stadt der Hochwasserschutzmauer viel zu verdanken. Am heutigen 10. Juni feiert sie ihr inoffizielles 50-Jähriges. Bange Blicke richteten sich zuletzt vor acht Jahren Richtung Ufermauer. Nur wenige Zentimeter unterhalb der Krone machte die Salz...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.