Nachbarn setzen auf Gemeinsamkeit

Eine Seite Burghausen, eine Seite Hochburg: Die Alte Grenzbrücke ist neu beflaggt

Burghausen. Die gute Zusammenarbeit zwischen Burghausen und Hochburg-Ach beim Grenzübertritt auch optisch darzustellen – das ist Sinn und Zweck der neuen Beflaggung, die seit kurzem entlang der alten Grenzbrücke zu sehen ist. "Wir haben neun Burghauser Fahnen abgenommen, damit unsere österreichischen Nachbarn Hochburg-Acher Fahnen sowie Fahnen der Franz-Xaver-Gruber-Gesellschaft aufhängen können. Das hat gerade jetzt, wo endlich wieder ein halbwegs normaler Austausch mit den Nachbarn möglich ist, eine große symbolische Kraft", erklärt Bürgermeister Florian Schneider den Hintergrund. Sch...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.