Klimatisierung muss warten

Gemeinderat will erst Alternative zu Krippenwunsch prüfen

Mehring. Über eine ganze Reihe an Investitions- und Zuschusswünschen hatten die Mehringer Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung zu befinden. Nicht alle Anträge wurden abgesegnet. So wurde der Ankauf eines Klimageräts für den Schlafraum der Kinderkrippe vorerst zurückgestellt. Josef Schick argumentierte, dass sich die Kinder erkälten würden, falls der Schlafraum im Sommer tatsächlich auf die geforderten 18 Grad herunterkühlt würde. Dem entgegnete Bürgermeister Robert Buchner, dass dort im Sommer bis zu 26 Grad erreicht würden. Die Gemeinde stehe als Sachaufwandsträger in der Pflicht zu reagier...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.