Sonnenschutz muss noch warten

Bürgermeister will erst noch ein Alternativangebot einholen

Mehring. Auf einen Sonnenschutz muss die Mehringer Kinderkrippe weiterhin warten. In ihrer jüngsten Sitzung stellten die Gemeinderäte die gewünschte Anschaffung bis auf weiteres zurück. Ein dazu vorliegendes Angebot über 6000 Euro erschien Josef Schick als zu hoch. Jetzt soll ein Alternativangebot eingeholt werden. "Braucht es da einen so großen Schirm", fragte Schick in die Runde, "würden da nicht auch zwei kleinere Schirme, die dann sicher preisgünstiger wären, reichen?" Bürgermeister Robert Buchner teilte dem Gremium dazu mit, er habe versucht, bei der Firma Doppler im österreichischen Rans...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.