Kokott rückt für Hübner nach

Nach dem Tod von Gerhard Hübner zieht der 41-jährige Frank Kokott in den Stadtrat ein

Burghausen. Groß war und ist die Trauer über den Tod von Stadtrat Gerhard Hübner. Mit 68 Jahren ist der Seniorenreferent vergangene Woche seinem Krebsleiden erlegen (Anzeiger berichtete). Groß sind auch die Fußstapfen, die er hinterlässt – etwa im Stadtrat, dem Hübner seit 2002 angehört hatte. Sein Nachfolger wird Frank Kokott, so viel steht bereits fest. Unklar hingegen ist, wann der 41-Jährige das Amt antreten wird. Die Reihenfolge ergibt sich aus den Ergebnissen der Kommunalwahl im März. 2555 Stimmen hatte Frank Kokott damals für sich verbuchen können, gut 200 Stimmen weniger als Hüb...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.