Gemeinde beteiligt sich an Kosten

Emmerting. Mit der Entwässerung der sich in der Fellmerstraße gerade im Bau befindlichen Straßenverlängerung haben sich die Mitglieder des Emmertinger Bauausschusses in ihrer jüngsten Sitzung beschäftigt. Vor Ort begutachteten die Räte die zur Erschließung von vier neuen Bauparzellen gedachte und als Privatstraße deklariert Verlängerung. Seitens der Eigentümer lag der Vorschlag vor, sich die Kosten für die Entwässerung, die wegen des Gefälles auf dem Privatgrundstück eingebaut werden soll, hälftig zu teilen, weil damit auch ein Teil der gemeindlichen Fellmerstraße entwässert würde. Dem stimmte...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.