"Latenter Rassismus ist schon vorhanden"

Im Interview fordert Serap Kangal, bisherige Vorsitzende des Integrationsbeirats, gegenseitigen Respekt zwischen den Kulturen

Burghausen. Fast zehn Jahre lang wirkte Serap Kangal federführend im Integrationsbeirat der Stadt mit. Zum Abschied hat sich die Heimatzeitung mit der als Tochter türkischer Gastarbeiter in Burghausen aufgewachsenen und heute bei Siltronic als Managerin für den strategischen Einkauf tätigen 54-Jährigen über die Situation der Migranten in Burghausen unterhalten. Frau Kangal, Sie wurden 1966 in Burghausen geboren, leben damit länger hier als viele vermeintliche Einheimische. Wie oft passiert es Ihnen heute trotzdem noch, dass Sie als Ausländerin gesehen werden? Kangal: Das kommt aufgrund des Nam...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.