Der Tiroler und seine Schafe

Gemeinderat, Sozialpädagoge, Schafbauer: Für Herwig Hammerle sind die "Schoferl" der beste Ausgleich

Hochburg-Ach. Keines der Schafe hat 2013 abgelammt: Es war das große Hochwasser an der Salzach, und auch wenn die Schafe in ihrer sicheren Scheune davon nichts gesehen haben, sie verloren alle ihre ungeborenen Lämmer. Schafe sind intuitiv, Schafe sind einfach: "Ein Schaf ist ein Tier, das nur macht, was wichtig ist", bringt es Herwig Hammerle auf den Punkt. Fressen und düngen, das war’s auch schon, und ab und zu Kinder kriegen ohne viel Aufhebens. Vielleicht schätzt Hammerle die Tiere deswegen so. 60 Schafe laufen auf seiner Weide in Wanghausen, ein Bock dazu – den mag er, weil e...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.