Wacker-Arena jetzt ganz in Stadtbesitz

Städtische WiBG gibt Stadion ab – Verein trägt weiter die Betriebskosten

Burghausen. Die Stadt ist jetzt auch Fußballstadien-Besitzer. Wie das Rathaus am Mittwoch mitteilte, geht die Wacker-Arena von der Wirtschaftsbeteiligungsgesellschaft (WiBG) an die Stadt über. Über die Formalie war nichtöffentlich noch in der letzten Sitzung des "alten" Stadtrates entschieden worden. Damit befindet sich das Stadion nach genau zehn Jahren allein in städtischer Hand. "Und das ist gut so", sagen sowohl Bürgermeister Florian Schneider als auch Dr. Thomas Frey, Vorstand des SV Wacker. Zur offiziellen Übergabe ins Stadion kamen auch der bisherige Eigentümer Anton Steinberger als Ges...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.