"Unsere Grenzen sind erreicht"

Lehrer und Kita-Kräfte sprechen bei Diskussion Probleme der täglichen Arbeit an

Burghausen. Rund 100 Mitarbeiter von Kindergärten, Schulen und der Jugendsozialarbeit haben sich gemeinsam mit Bürgermeister Hans Steindl im Bürgerhaus getroffen, um sich in einem Dialog-Forum gegenseitig über den Status quo, Probleme und künftige Entwicklungen zu informieren. Unter anderem kamen dabei der oftmals große bürokratische Aufwand und vermehrte Integrationsprobleme zur Sprache. Moderatorin und Familienreferentin Doris Graf zufolge besuchen aktuell 887 Kinder die Burghauser Kita-Einrichtungen. Für diese genügend Betreuungsfachkräfte zu finden, wird zunehmend zum Problem, wie Andrea Z...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.