Musik, Musik, Musik

Ein Instrument zu lernen, eröffnet Kindern neue Welten – Alessia und Ianto erzählen

Burghausen. Ianto spielt Heavy Metal. Auf seinem grün gestrichenen Kontrabass. Harte Musik auf einem klassischen Instrument, das ist genau sein Ding. Die dunklen Haare hängen dem Neunjährigen in die Augen wie einem Rockstar. Ianto liebt Musik. "Wenn ich wütend bin oder traurig, wenn zum Beispiel was mit den Hausaufgaben nicht klappt, dann spiele ich und komme wieder runter", sagt der lebhafte Junge. Ianto Hien ist ein exemplarisches Beispiel dafür, wie Musik Kinder auf ganz besondere Weise bewegen kann. Wie für Kinder die Musik ein Ruhepol im Leben werden kann. Mit der städtischen Musikschule ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.