Das Kino wird zum Saal

Im Anker laufen jetzt die Umbauarbeiten – Charakter erhalten – Eröffnung zum Valentinsball

Burghausen. Im Anker-Kino haben die Umbauarbeiten begonnen. Bürgermeister Hans Steindl, dem das Kino als Privatmann gehört, will bis Ende Januar diese Arbeiten abgeschlossen haben. "Ich investiere 100000 Euro in das Gebäude, um das Kino in einen auch für andere Veranstaltungen nutzbaren Saal umzuwandeln" erläutert Steindl. Dabei geht es neben neuen Toiletten vor allem um die Elektrotechnik für Saal und Foyer. Dem Gebäude erhalten bleibt auch die Kinotechnik, die Steindl seinem bisherigen Mieter Attila Kovacs abgekauft hat. Im August hatte der Kinobetreiber den Betrieb im Anker eingestellt, wei...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.