Vom Handwerk zur Kunst

"Artefakte: Drei Künstler stellen gemeinsam in der Rathaus-Galerie aus – Verschiedene Ansätze treffen sich in Burghausen

Burghausen. Unter musikalischer Begleitung durch Saxophonist Sepp Ranger hieß Markus Ballerstaller als Vertreter der Stadt Burghausen am Freitagabend alle Besucher zur Eröffnung der Kunstausstellung "Artefakte" von Anneliese di Vora, Ida Duswald und Werner Trinkl in der Rathaus-Galerie willkommen. Zusammen mit Zoran Sijakovic, dem Vorsitzenden des Kulturausschusses der Gemeinde Braunau, der die Künstler näher vorstellte, erläuterte Ballerstaller den Begriff "Artefakte", der in seiner Bedeutung vom Handwerk zur Kunst übergeht und vom Menschen Geschaffenes einschließt. Das künstlerische Trio ler...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.