Mehrere Betrugsversuche am Telefon

Polizei warnt vor falschen "Kollegen" – Mindestens 23 Fälle in Burghausen gemeldet

Burghausen. Mindestens 23 Burghauser sind am Dienstag von falschen Polizeibeamten angerufen worden: Die angeblichen Polizisten haben versucht, an Details zu Wertgegenständen und Vermögen zu kommen. Die Anrufer versuchten, den überwiegend älteren Personen glaubhaft zu machen, dass sie bei Einbrechern eine Liste mit deren Namen aufgefunden haben. Die "Polizei" müsse nun wissen, ob der oder die Angerufene Wertgegenstände zu Hause habe. Zum Glück kamen laut Mitteilung der Polizei Burghausen den bisher bekannten Opfern die Anrufe komisch vor und sie machten keine Angaben bzw. legten auf und verstän...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.