Gehsteig in Arbeit

Stadt wird bei der Josefkirche aktiv

Burghausen. Entlang der Josefskirche in der Zaglau und weiter dann am Kumax-Gebäude lässt die Stadt den Gehsteig herrichten. Wie das Umweltamt mitteilt, liegt hier eine alte Fernwärmeleitung im Boden, die jetzt entfernt wird. Der Gehsteig wird dann hergerichtet, aber nur mit einer provisorischen Asphaltschicht versehen. Erst wenn der Straßenzug Hand in Hand mit der Zaglau gestaltet wird und Schwerfahrzeuge danach nicht mehr unterwegs sind, wird der Gehsteig seinen endgültigen Belag bekommen. Die Arbeiten gehen jetzt in die Endphase und kosten 100000 Euro. − rw




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.