Urban Gardening

In Großstädten ist "urban gardening" schon vielen Menschen ein Begriff, in kleineren, ohnehin mit Grünflächen übersäten Städten wie Burghausen ein Phänomen. Hierbei geht es um die kleinräumige gärtnerische Nutzung städtischer Flächen. Im Vordergrund steht dabei eine nachhaltige und umweltschonende Bewirtschaftung. Genutzt werden dafür in der Regel städtische Gemeinschaftsgärten oder Parks. Das bringt viele Vorteile mit sich: Durch den lokalen Anbau von Obst und Gemüse können lange Transportwege umgangen und verringert werden. Zudem liefern die Hobbygärtner einen Beitrag zur Artenvielfalt und a...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.