Burghausen am 23.09.2017

Rilke schwärmte: Eine malerische Stadt BurghausenRilke schwärmte: Eine malerische Stadt Burghausen. "Burghausen ist für mich zu einem bedeutenden und gefühlten Gegenstand geworden; so wird es vielen ergangen sein, denn das liegt in seiner besonderen Art." So beschreibt der Dichter Rainer Maria Rilke seine Beziehung zu Burghausen in einem Brief vom 7. Dezember 1916. In diesem auch für ihn persönlich sehr ereignisreichen Kriegsjahr...
BurghausenCharleston steht noch Monate Burghausen. Die Explosion im Wacker-Werk Charleston am 7. September haben Burghauser Bürger und insbesondere Mitarbeiter am Burghauser Wacker-Standort mit Interesse und Besorgnis verfolgt. Steht doch auch in Burghausen eine Chlorsilan-Anlage, die zur Herstellung von Reinstsilizium benötigt wird. Das Unternehmen hat zu dem Vorfall in den USA nun...
Ein Wochenende für die Bürger BurghausenEin Wochenende für die Bürger Burghausen. Das Bürgerhaus ist Herzen der Neustadt, Zentrum für viele Burghauser Vereine und Bürgergruppen, Ort für Vorträge, Kultur und vor allem Treffpunkt für Jung und Alt. Das Bürgerhaus ist Anlaufstelle für Bürger und Besucher der Stadt und das seit 20 Jahren. Pünktlich zum 20. Geburtstag des Bürgerhauses wird gefeiert. Am 14...
BurghausenKurz & bündig Auto erfasst Radfahrer undverletzt ihn schwerBurghausen. Zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Radfahrer ist es am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in der Marktler Straße gekommen. Ein 18-Jähriger aus Jettenbach war mit seinem Pkw stadteinwärts unterwegs und wollte nach rechts in die Pettenkoferstraße einbiegen...
BurghausenLeser schreiben Die Parkplätze reichen einfach nichtZum Artikel "Die Stadt tritt auf die Baubremse" vom 16. September: "Ich finde, dass die Stadt Burghausen in letzter Zeit schon zu viel gebaut hat. Anscheinend hat man nicht daran gedacht, dass in den neuen Häusern Leute wohnen, von denen viele ein Auto haben. Herr Bürgermeister Steindl...
"Baumscheibe" wird asphaltiert Burghausen"Baumscheibe" wird asphaltiert Haiming. Baumscheibe wird sie noch genannt, die halbkreisförmige, gepflasterte Fläche beim Gasthaus Bonimeier in Niedergottsau. Ihre eigentliche Funktion hat sie aber verloren, weil es dort keinen Kastanienbaum mehr gibt. Was soll man also mit ihr tun, schließlich gilt es an dieser Stelle die Fahrbahnverhältnisse zu verbessern...
BurghausenMorgen Training: Fit werden für den Brückenlauf Burghausen. Training ist die halbe Miete für einen guten Lauf; und Training in einer Laufgruppe macht gleich noch viel mehr Spaß. Daher organisieren die Veranstalter für alle Walking- und Laufinteressierten an den beiden Sonntagen vor dem Salzach-Brückenlauf gemeinsame Trainingsläufe. Am Sonntag, 24. September, und Sonntag, 1. Oktober, walken bzw...
Günther Schwarz ist jetzt ein 80er BurghausenGünther Schwarz ist jetzt ein 80er Emmerting. Seinen 80. Geburtstag hat vergangene Woche Günther Schwarz aus der Kettelerstraße gefeiert. Geboren wurde der Jubilar am 15. September 1937 in Boidensdorf im Sudetenland, wo er mit den Geschwistern Helmut und Christine, die bereits verstorben sind, aufwuchs. 1945 musste seine Familie im Zuge der Aussiedlung der Deutschen aus der...
Personen und Notizen BurghausenPersonen und Notizen TV-Tennisspieler in der Partnerstadt PtujBurghausen. Die Tennisabteilung des TV 1868 hat eine Reise in die Partnerstadt Ptuj unternommen. Pünktlich kamen die Teilnehmer im Thermenhotel Primus an, das seit zehn Jahren Quartier für Gruppen aus Burghausen ist. Anschließend begrüßte Bürgermeister Miran Sencar die Burghauser und stellte die gute...
BurghausenLesung Weiße Rose Burghausen. Alexander Schmorell und die Weiße Rose – dazu hat der Internationale Club Burghausen für kommenden Montag, 25. September, um 18 Uhr im Bürgerhaus eine Veranstaltung organisiert. Es ist eine literarisch-musikalische Lesung zum 100. Geburtstag von Alexander Schmorell (1917-1943), des Mitbegründers der Münchner studentischen...
Burghausen"Kosten voll bezahlt" Haiming. Ein bisschen höher als geplant fällt der Anteil der Gemeinde an den Kosten für die Turnhalle aus. Statt dem ursprünglichen Kostenanteil von gut 2,15 Millionen Euro erhöht sich der Part, den die Kommune trägt, auf 2,2 Millionen Euro. Darüber hat Bürgermeister Wolfgang Beier in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats informiert...