Eisiger Schnee macht Chancen zunichte

Einsatzkräfte brechen Suche nach am Hochkalter vermissten 24-Jährigen nach sechs Tagen ab

Ramsau. Bergwacht und Polizei haben auch am Donnerstag ganztags das bessere Flugwetter genutzt und weiter nach dem seit vergangenem Samstag am Hochkalter vermissten 24-Jährigen gesucht, die Suche aber nun aufgrund des windverfrachteten und damit teilweise bis zu drei Meter hohen Schnees am Berg vorerst unterbrochen, bis eventuell bei milderen Temperaturen auch in den Höhenlagen vor dem Winter nochmals Tauwetter einsetzt. (siehe dazu auch Bericht im Bayernteil unserer heutigen Ausgabe). Von 8 bis 18 Uhr waren am Donnerstag 23 Bergretter aus Ramsau (19), Traunstein (2), Bad Reichenhall (1) und v...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.