Noch eine neue Zeugenaussage

Horrorunfall in Rosenheim mit zwei Todesopfern: Krankenschwester meldet sich nach viereinhalb Jahren

Traunstein/Rosenheim. Viereinhalb Jahre nach einem schrecklichen Verkehrsunfall mit zwei getöteten Frauen (21 und 15 Jahre) aus Samerberg und drei Schwerverletzten an der Miesbacher Straße in Rosenheim hat sich nach einem 27-jährigen Mann vergangene Woche (wir berichteten) nun auch noch eine 33-jährige Frau als bislang unbekannte Zeugin bei der Polizei gemeldet. Die Erste Strafkammer am Landgericht Traunstein mit Vorsitzender Richterin Heike Will konnte die Krankenschwester am Montag nicht anhören: Sie hatte keine Aussagegenehmigung ihres Ex-Patienten, eines schon vernommenen VW-Golf-Fahrers."...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.