"Keine andere Wahl": Traunsteiner Frühlingsfest ist abgesagt

Traunstein. Die Stadt Traunstein muss das Frühlingsfest, das vom 7. bis zum 16. Mai geplant war, aufgrund der Corona-Pandemie absagen. "Es ist sehr schade, dass wir es absagen müssen, aber uns bleibt leider keine andere Wahl", erklärte stellvertretende Bürgermeisterin Walburga Mörtl-Körner. "Wir hoffen auf die nächste Auflage im Jahr 2022." Wie bereits im vergangenen Jahr ist eine Verschiebung des Frühlingsfestes auf einen späteren Zeitpunkt aus organisatorischen Gründen nicht möglich. − red/Foto: Reinmiedl/Stadt


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.