Nach Auto-Kauf viel zu entspannt

Siegsdorf. Streifenbeamte der Verkehrspolizei Traunstein sind am Ostermontag gegen 14.20 Uhr in Siegsdorf auf einen Wagen mit niederländischen Exportkennzeichen aufmerksam geworden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 29-jährige Fahrzeuglenker aus Bulgarien, der in den Niederlanden arbeitet, sich dieses Auto gekauft hatte. Der Fahrer wirkte bei der Kontrolle sehr entspannt und aufgeschlossen – zu entspannt für die Beamten, die Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmittel feststellten. Schließlich räumte der Bulgare den Konsum von Cannabis und Kokain ein. Ein ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.