Von der Angst gefesselt

Albert Kormann hatte Corona – In der Schön Klinik kämpft er gegen den Gedanken, erneut zu erkranken

Schönau am Königssee. Albert Kormann hat Angst. Oft sind es Todesängste, die ihn nicht einschlafen lassen. "Nachts wache ich manchmal mit Panikattacken auf", sagt der 77-Jährige. Vor einigen Monaten hat er den Kampf gegen das Coronavirus schon einmal erfolgreich gewonnen. Bereits in der Vergangenheit litt er unter Depressionen und Ängsten. Derzeit wird er im Fachzentrum der Psychosomatik in der Schön Klinik behandelt. Dr. Robert Doerr, Chefarzt des Fachzentrums für Psychosomatische Medizin und behandelnder Arzt, sagt, dass Corona psychische Probleme befeuern kann. "Die Zahl der Patienten steig...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.